21.06.2013

Es passierte in Pankow

Aktualisierung vom 6. Januar 2017: WIR SUCHEN NOCH IMMER !!!!!!!


Wenn Sie ihn von der Wohnung aus im Garten oder in Bäumen sehen, dann können Sie ihn ganz leicht mit Papageienstimmen aus dem Internet durch das geöffnete Fenster anlocken.

Wir haben so eine Datei >> http://www.unsere.de/agakonzert.MP3

Zwitschi
ist ein Rosenköpfchen-Papagei (siehe bei Wikipedia), vier Jahre alt, total anhänglich, an allem interessiert, sehr verspielt und kann prima fliegen, denn er und sein Kumpel "Murkel" sind keine Käfigvögel, sondern tobten sich von früh bis spät in der gesamten Wohnung aus.

Aber am Freitag, den 21.Juni 2013, ging es schief: 

PANKOW, Maximilianstraße 3 zwischen Berliner Straße und Mühlenstraße !

Ich hatte unseren Liebling versehentlich noch auf der Schulter, als ich die Wohnung verließ. Draußen wurde Zwitschi vom Wind und Lärm erschreckt, flüchtete panisch in hohe Bäume, in die Nachbarhöfe und schrie verängstigt. Vielleicht zwei Stunden lang konnten wir ihn immer wieder orten, aber kamen IMMER ZU SPÄT dort an. Es war schrecklich. Und noch schrecklicher, als wir ihn nicht mehr hören konnten. Zuletzt Mühlenstraße Richtung Prenzlauer Berg.